„Mir gefällt die familiäre Atmosphäre bei der MIPA und dass ich sehr selbstständig arbeiten darf. Als Azubi hat man hier definitiv eine Zukunft. Ich wurde gut ausgebildet und es gibt auch jetzt immer einen Ansprechpartner.“

Eva Maier, Entwicklung

„Die MIPA SE ist heimatnah: Sie engagiert sich sozial in der Region und ist hier verwurzelt. Dank der breiten Produkt-
aufstellung mit viel Wachstumspotenzial sind die Arbeitsplätze im Unternehmen sicher. Auch den familiären Umgang mit den Kollegen schätze ich sehr.“

Daniel Asavei, Export




 

Start a colourful life

Der Erfolg der MIPA SE und der gesamten Mipa Gruppe ist untrennbar mit dem Engagement seiner Mitarbeiter verbunden. Daher zählt zu den obersten Zielen der Unternehmenspolitik die ständige Erweiterung und Nachhaltigkeit des Ausbildungprogamms.

Durch das anhaltende Unternehmenswachstum konnte das Angebot an Ausbildungsberufen stetig ausgebaut werden, so dass Jahr für Jahr immer mehr Berufseinsteiger zu gefragten Spezialisten ausgebildet werden können. Eine wichtige Rolle spielen auch die zukunftsorientierten Fort- und Weiterbildungen, die seitens des Unternehmens gefördert werden.

Im Durchschnitt absolvieren rund 60 Auszubildende ihre Ausbildung bei Mipa, die im Anschluss als Fachkräfte übernommen werden sollen. Das Ziel einer beständigen Ausbildungspolitik ist die Festanstellung im Anschluss an eine erfolgreiche Ausbildung. So gewinnt MIPA  als heimatnaher Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber im Raum Landshut weiter an Bedeutung und Attraktivität.

Sie können flexible Arbeitszeiten nutzen. Zudem partizipieren Sie an Tariferhöhungen und Einmalzahlungen. Für Ihre persönlichen Belange haben Ihre Ansprechpartner in den Fachabteilungen sowie die Ausbildungsbeauftragten jederzeit ein offenes Ohr.

Jetzt bewerben!